DANIEL KALINKE  M.A.

EREIGNIS, INTERVENTION & ARTEFAKT 
IN KULTURELLEN UND MEDIALEN DIMENSIONEN 
– DIGITAL WIE ANALOG


ARBEITEN | AUSSTELLUNGEN | PROJEKTE
2019 | B-ING IS B-LIEVING | Künstlerisches Raumkonzept | Kampnagel, Hamburg
2019 | Kunstschau EUROPA | Lichtdesign und Technische Leitung | Kraftwerk Bille, Hamburg
2019 | Patentrezept Bewegung | Grafikdesign | UNIO GmbH, Frankfurt am Main
2019 | Kunstschau EUROPA | Grafikdesign | MIB Coloured Fields GmbH, Leipzig
2018 | Mit uns in den Advent | Grafikdesign | UNIO GmbH, Frankfurt am Main
2018 | Weihnachten | Grafikdesign | MIB Coloured Fields GmbH, Leipzig
2018 | Tatort II | Beholder | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | Tatort II | Shooketh | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | Tatort II | Let’s get sickening! | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | Wir bewegen Sie! | Grafikdesign | UNIO GmbH, Frankfurt am Main
2018 | Tag des offenen Denkmals | Grafikdesign | Kraftwerk Bille, Hamburg
2018 | Im*possible bodies: Queer B-Cademy | Künstlerisches Raumkonzept |Mousonturm, Frankfurt
2018 | [OFF] Triennale der Photographie | Grafikdesign | Kraftwerk Bille, Hamburg
2018 | Baustelle Rücken | Grafikdesign | UNIO GmbH, Frankfurt am Main
2018 | NEOBIONT I | It is a known fact that a woman do carry an evening bag at dinner time | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | NEOBIONT I | Facts are facts | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | NEOBIONT I | Drunk in love | | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | NEOBIONT I | Shook | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | NEOBIONT I | Jush | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | NEOBIONT I | Category is: | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | NEOBIONT I | Let’s get sickening! | Mixed media | ZAEHLER_WERK, Hamburg
2018 | Herzklopfen | Grafikdesign | UNIO GmbH, Frankfurt am Main
2018 | Queer B-Cademy: Teachings of Post-Academic Knowledge | Künstlerisches Raumkonzept |Kampnagel, Hamburg
2018 | Kraft Tanken| Grafikdesign | UNIO GmbH, Frankfurt am Main
2017 | Hallo Festspiele | Künstlerisches Raumkonzept und Technische Leitung: Licht | Hallo Festspiele, Kraftwerk Bille, Hamburg
2017 | Betrachter| Wandleuchte | Printemps Haussmann, Paris
2017 | absent | Installation | 777 Exhibition, Bremen
2017 | Corona| Kronleuchter | Cölln's Mutterland, Hamburg
2017 | Quarz| Wandleuchte | Cölln's Mutterland, Hamburg
2017 | øyster| Leuchte | Hamburg
2017 | SINUS| Wandleuchte | BalanDeli, München
2016 | Das Narrenschiff | Lichtarchitektur Bühne | MOM art space, Hamburg
2016 | Willkommen | Möbelserie |Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
2016 | Hallo Festspiele | Künstlerisches Raumkonzept und Technische Leitung: Licht | Kraftwerk Bille, Hamburg
2016 | Energie + Entspannung | Grafik und Text | Unio GmbH, Frankfurt am Main
2016 | BOOM Studio | Video- animation/-produktion | Hamburg
2016 | UNIO Individual | Grafik, Logo und Text | Unio GmbH, Frankfurt am Main
2016 | Tokyoto | Leuchten und LED-Display Animation | Phönixcenter, Hamburg
2016 | MONOlith | Muskatreibe | Hochschultage 2015, HfK, Bremen
2016 | Jing | Systemmöbel | Hochschultage 2015, HfK, Bremen
2016 | Aktionen | Grafik und Text | Unio GmbH, Frankfurt am Main
2015 | LSF-Hamburg | Rauminstallation TalkTresen | NachtBar, Kolbenhöfe, Hamburg
2015 | Hallo Festspiele | Leitung Department Licht |Hallo Festspiele, Kraftwerk Bille, Hamburg
2015 | Bœe | Fotografie und Skulptur | JA2015, Domshof, Bremen
2015 | MUJIgae | Fassadeninstallation | mani mogo, Berlin
2015 | DÆloun | Lichtkunstobjekt | mani mogo, Berlin
2015 | BICh01 | Leuchte | mani mogo, Berlin
2014 | Neonon | Leuchtensystem |Hochschultage 2015, HfK, Bremen
2014 | Bœe | Fotografie und Skulptur | EX_IT, Wilhelm Wagenfeld Haus, Bremen
2014 | Neonon | Leuchtensystem |Licht Dialog, Belektro, Berlin
2014 | Bœe | Urban Performance |arts programme, Reeperbahnfestival, Arcotel, Hamburg
2014 | Water-Lily-Nation | Lichtinstallation | Luminale, Palmengarten, Frankfurt am Main
2014 | NORDLICHT! in Flammen | Fassaden Projektion | NORDLICHT!, Bremen
2013 | Water-Lily-Nation | Lichtinstallation | GLOW, Eindhoven
2013 | Lichter | Lichtobjekt | Claudia Hettwer, NEON Magazin, Hamburg
2013 | I have a dream | Lichtinstallation | Festival der Kulturen, Augsburg
2013 | Apocalypse | Raum / Bühne | Kommando Barbara, Fleetstreet Theater, Hamburg
2013 | Das heilige & das profane | Raum / Bühne | Kommando Barbara, Fleetstreet Theater, Hamburg
2013 | Höhlen&Planeten | Raum / Bühne | Kommando Barbara, Fleetstreet Theater, Hamburg
2013 | Barbara präsentiert: | Kurator und Produzent | Fleetstreet, Hamburg
2012 | PantaRhei | Lichtinstallation | Festival of Lights, Neues Kranzler Eck, Berlin
2012 | 100 Jahre BUDNI | Video- animation/-produktion | Hamburg
2012 | kleineHANSmusik | Produzent | HAUSamHANS, Hamburg
2012 | Schöner Schein | Lichtinstallation | Luminale Palmengarten, Frankfurt am Main
2011 | Hive und Innen| Licht-/ Videoinstallation | Eröffnung HAUSamHANS, Hamburg
2011 | erÖffnung | Kurator und Produzent | HAUSamHANS, Hamburg
2011 | Wunderland & Arbeiterfotografie | Kurator | Galerie FLUT, Bremen
2011 | Hommage | Lichtinstallation | Farbfest am Bauhaus, Dessau
2011 | Bremer Kulturticket | Corporate- und Webdesign / Programmierung | Senator für Kultur, Bremen
2011 | NormalNull | Lichtinstallation | Festival Frischer Wind, Bremerhaven
2010 | Dream On.. | Licht-/Raum- Bühneninstallation | Weserburg – Museum für Moderne Kunst, Bremen
2010 | Der dritte Lehrer | Video-/Audioinstallationen | Untere Rathaushalle, Bremen
2010 | Beiseitige Untreue | Kurator | Galerie FLUT, Bremen
2010 | Hommage | Lichtinstallation | Out of Order, Wilhelm Wagenfeld Haus, Bremen
2010 | Bürger Spiel & Bewegung | Galerist | Galerie FLUT, Bremen
2009 | PRISM | Lichtinstallation im Rahmen des GLOW Light Lab | GLOW, Eindhoven
2009 | Dämmstoffmafia | Nomadic Store | GLOW, Eindhoven / NARRACJE, Danzig / Hochschultage, Bremen
2008 | Klatschcup | Interaktives Artefakt | ausgestellt auf dem Dorkbot, Bremen
2008 | Enlightenment Suit | Interaktives Artefakt und Performance | ausgestellt im K3, Malmö
2008 | Research in interaction design | Studie & Installationen | Inkonst, Malmö


AUSZEICHNUNGEN, RESIDENZEN, STIPENDIEN
2018 | ein&zwanzig - world’s finest design talents | BICH01 | Shortlist | Rat für Formgebung, Tortona Design Week, Mailand
2016 | WE LOVE DESIGN AWARD - Product Design | BICH01 | Finalist | WE LOVE DESIGN AWARD 2016, Berlin
2016 | iF STUDENT DESIGN AWARD 2016 | Bœ | Shortlist | iF STUDENT DESIGN AWARD 2016, Hannover
2015 | Hochschulpreis | NEONON | Nominierung | Hochschule für Künste, Bremen
2014 | Upcycling: Litter to Light | NEONON | 1. Platz | Zeitschrift LICHT und Messe Berlin, Berlin
2014 | Upcycling: Litter to Light | NEONON | Sonderpreis Modularität | Zeitschrift LICHT, Messe Berlin, Berlin
2014 | Der deutsche Lichtdesignpreis 2014 | Schöner Schein | Nachwuchspreis | Berlin
2013 | Fleetstreet Residency Stipendium | Barbara präsentiert: |  Hamburg
2011 | : output Award 2011 | Galerie FLUT |  Amsterdam
2009 | Gründungslabor Stipendium der Hochschule für Künste | Bremen


LEHRTÄTIGKEIT
2016 | Dozent | Kultur- und Veranstaltungsmanagement in der Praxis | Universität Hamburg
2010 | Tutor | Professionelle Praxis im Kunst- und Designkontext | Hochschule für Künste Bremen
2009 | Workshop | Smart Textiles | DiMeB | Universität Bremen


VORTRAGSTÄTIGKEIT
Februar 2015 | Lichtcampus, Hamburg | Neonon, Upcycling Leuchtensystem
Mai 2014 | ELEMENTE materialForum, Berlin | Lichtkunst im öffentlichen Raum | LICHT_TRANSPARENZ
Mai 2008 | Dorkbot, Bremen | Klatschcup – InteraktivesArtefakte | Marble Control
März 2007 | CeBit, Hannover | Smart Textile Entwicklung – Arbeitsgruppe DiMeB | future parc


KURATORISCHE PRAXIS
2019 | PALAS | Architektursommer am Kraftwerk Bille, Hamburg
2013 | BarbaraPräsentiert: Apocalypse | u.a. mit Zucker, Trümmer, Helena Ratka und Konstatin Küspert | Fleetstreet Theater, Hamburg
2013 | BarbaraPräsentiert: das heilige und das profane | u.a. mit I. Balslev, C. Valerius, M. Denningmann und Various & Gould | Fleetstreet Theater, Hamburg
2013 | BarbaraPräsentiert: Höhlen und Planeten | u.a mit Swan Fangs, Yor, David Moon, Patmos Project und Thomas Meinecke | Fleetstreet Theater, Hamburg
2012 | kleineHANSmusik | mit Berglind Ágústsdóttir, Donkey Princess und Harmony | HAUSamHANS, Hamburg
2011 | erÖffnung | mit E. Buchhold, R. Lahn, B. Kaiser u.a. | HAUSamHANS, Hamburg
2010 | Beiseitige Untreue | mit C. Sessler, T., Gratz, M. Kunz | Galerie Flut, Bremen


BERUFSERFAHRUNG UND ENGAGEMENT
2018 | Gründungsmitglied | Künstlergruppe CLAT.gmbh, Hamburg
2017 | Mitglied Künstlerinitiative Bullerdeich, Hamburg
2017/18 | Vorstandsmitglied | Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V., Hamburg
seit 2016 | Technischer Berater | Museum für Kunst und Gewerbe | Mobile Welten, Hamburg
2015 | Gründungsmitglied Hallo Festspiele / Hallo: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V., Hamburg
2013 | Gründungsmitglied in der Theater–Formation Kommando Barbara, Hamburg
seit 2011 | Freiberufliche Tätigkeit als Designer und Künstler, Studio Daniel Kalinke, Hamburg
2011 | Gründer des HAUSamHANS, Co-Working Space und Plattform, Hamburg
2010 | Gründungsmitglied der Luminauten, Künstlergruppe, Bremen und Hamburg
2010/11 | Mitglied im Konglomerat der Galerie FLUT, Hochschule für Künste Bremen
2009/11 | Gründungsmitglied des Gründungslabores der Hochschule für Künste, Bremen
2009/10 | Gewählter Vertreter im Amt für Finanzen des StugA Digitale Medien, Universität Bremen
seit 2009 | Freiberufliche Tätigkeit als Webdesigner und Entwickler und Berater
2006/9 | Zertifizierter Apple Product Professional, Apple Sales International
2004/05 | Studentischer Vertreter der Universität in der GK des Studienganges der Digitalen Medien, Bremen
2003 | Produktiosmanagement im Team der Internationalen Design Konferenz Profile Intermedia 6, Bremen
2001/02 | Wehrersatzdienst im Altenheim Herta Meyer Haus, Hannover


AUSBILDUNG
2016 | Master of Arts | Integriertes Design | Hochschule für Künste Bremen
2014-2016 | Masterstudio Material und Technologie | Integriertes Design | Hochschule für Künste Bremen
2014 | Bachelor of Arts | Integriertes Design | Hochschule für Künste Bremen
2009/11 | Gründungsmitglied des Gründungslabores der Hochschule für Künste, Bremen
bis 2011 | Digitale Medien | Universität Bremen und Hochschule für Künste Bremen
2007/08 | Interactiondesign | Institut für Kunst, Kultur und Kommunikation | Universität Malmö, Schweden
2001 | Sekundarabschluss 2 | Gymnasium Herschelschule Hannover


BIOGRAFISCHE ANGABEN
Geboren in Hannover, Niedersachsen
Lebt und arbeitet in Hamburg

Back to Top